Mit der Tradition des Familienunternehmens seit 1975

Der Rembserhof, das ist erlesene Fachwerk-Kultur pur mitten in herrlicher Natur.

Mitten im Westerwald, wo einer der weltweit besten Tone als natürlicher Rohstoff für hochwertige Keramik zu Hause ist.

Seit 1978 ist das 1883 erbaute Forsthaus Rembserhof untrennbar mit der Familie Gelhard verbunden, die das alte Forsthaus erwarben, aufwändig renovierten und zu einem wahren und überregional bekannten Fachwerk-Juwel machten.

In den Rembserhof verlegte der Keramikmeister Achim Gelhard 1989 seine überaus erfolgreiche Keramikwerkstatt.

Hier entwickelten Achim und Jutta Gelhard die Idee, hochwertigste Keramik-Kachelöfen in hoher Handwerksqualität als einzigartige Unikate zu kreieren.

Seit dem Jahr 1991 vereinen wir im Rembserhof Know-How und Leidenschaft, um die Wünsche anspruchsvoller Kunden bis ins Detail zu begleiten und umzusetzen.

Jeder Ofen ein Design-Unikat.

Seit 2006 übernahm Tochter Birke Gelhard-Niklas den Bereich Design, die als staatl. geprüfte Gestalterin, dem individuellen Design der Kachelöfen einen unverwechselbaren Stil verleiht. Begeisternde Rembserhof Kachelofen-Unikate, die in einer beeindruckenden Fachwerk-Ofenausstellung zu bewundern sind.

Längst ist der Name Rembserhof im Kachelofenbau zur Qualitätsmarke avanciert und Kunden, die einzigartige Exklusivität statt Serien-Öfen wollen, finden hier „den“ Traumofen, der maßgefertigt zu ihnen passt.

Mit jedem Stück ein einzigartiges Unikat!